Klangschalenmassage für Kinder

Heilsame Klänge für die Kinderseele

Harmonische Entwicklung der Kinder durch Klangschalenmassage

Klangschalenmassage für Kinder
Klangmassage für Kinder

Klangmassagen für Kinder sollten anfangs nie länger als 30 Minuten dauern. Mit der Zeit kann man die Dauer langsam verlängern.

Kinder benötigen alle Sinne, um die komplizierte Welt begreifen zu können. Doch ganzheitliche Erfahrungen sind selten geworden: Fernsehen, Computer und Handy füllen ihre Freizeit aus. Ohne diese vielseitigen Sinneserfahrungen, die Verarbeitungsprozesse im Gehirn stimulieren, ist jedoch kein gesundes Erwachsenwerden möglich. Hier setzt die Klangschalenmassage an. Sie überträgt die Klangschwingungen auf den gesamten Körper mit dem positiven Effekt, dass alle Sinne angesprochen und entwickelt werden. Da unser Körper zu zwei Dritteln aus Wasser besteht, reichen die Schwingungen bis in tiefste Schichten und können auf diese Weise optimal wirken: Jede Körperzelle sanft massiert und harmonisiert. Bei ausgeglichenen Kindern sorgt die Klangmassage für die Stabilisierung dieses Zustands.
Die Klangmassage wird insbesondere auch bei Jungen und Mädchen eingesetzt, die unter Ängsten sowie Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen (ADHS/ADS) leiden. Diese treten in der Kindheit und Jugend auf und finden ihren Ausdruck durch Aufmerksamkeitsschwierigkeiten, Impulsivität und Selbstregulation, bisweilen begleitet von Hyperaktivität. Da die Präparate gegen ADHS/ADS Nebenwirkungen haben, sind sanftere Methoden gefragt. Die Massage leistet hier einen herausragenden und überzeugenden Beitrag.
Das Ergebnis der Klangmassage bei Kindern ist überzeugend. Sie wirkt beruhigend, schafft innere Ausgeglichenheit und stärkt die Selbstheilungskräfte. Die Jungen und Mädchen sind deutlich entspannter, kreativer und lebensbejahender – und zudem befähigt, sich etwas Gutes zu gönnen.

Wie geht man bei der Klangschalenmassage vor?

Klangschalen Massage für Kinder
Klang Massage für Kinder

Bei der Massage wird in der Regel die Schale auf den Körper des Jungen oder des Mädchens platziert und dann durch das Anschlagen zum Schwingen gebracht. Es entstehen harmonische Töne, die die Seele tief berühren. Wenn die Klangschalen die entsprechende Größe besitzen, kann man sich auch hineinstellen- oder -setzen. In der Psychotherapie werden auch weniger harmonische Töne genutzt. Das ist jedoch keine gängige Anwendungsform. Das Spielen der Klangschalen ohne unmittelbare Berührung entspricht mehr der Energiearbeit.
Beliebt bei Jungen und Mädchen im Kindergarten- oder Grundschulalter sind sogenannte Klanggeschichten, bei denen verschiedene Instrumente zum Einsatz kommen – in den vergangenen Jahren verstärkt auch Klangschalen. Vorgelesen werden sie von Erwachsenen – beispielsweise Eltern und Erzieher. Für die Klänge sorgt der Nachwuchs, der auf ein Zeichen hin die Klangschale bedient. Jeder leistet also einen wichtigen Beitrag zur Klanggeschichte und ist mit Begeisterung dabei. Dies gilt insbesondere auch für Jungen und Mädchen mit Höreinschränkungen, die die Schwingungen der Schale direkt am Körper spüren: Für sie eine faszinierende Erfahrung. Pädagogen bieten die Klangschale verstärkt auch als Lerninstrument an.

Was sind Klangschalen? Wo liegt ihr Ursprung?

Klangschalen für Kinder
Klangschalen
In der asiatischen Kultur galt die Musik als angesehene Wissenschaft. Ihre positive Wirkung auf den Menschen wurde früh erkannt. Das trifft auch auf Klangschalen zu, deren Klänge beruhigen und entspannen. Sie bestehen aus Metall und sind unterschiedlich geformt. Auch Größe und Farbe variieren. Ihre Herstellung geschieht auf zwei Arten: Sie werden entweder gehämmert oder gegossen. Schlagen an den Rand oder langsames Reiben auf der äußeren Oberfläche bringen harmonische Töne hervor. Typisch für das Klangverhalten der Klangschale sind der Grundton als tiefster Ton und die harmonisch mitschwingenden Obertöne. Das Klangverhalten ist abhängig von der Form, dem Ausmaß des Randes und der Größe. Kleine Klangschalen erzeugen hohe Töne.

Über ihren Ursprung gibt es verschiedene Theorien. Vermutlich liegt er in der Himalaya-Region. Von dort verbreiteten sie sich in vielen Ländern. Im Buddhismus fanden Klangschalen ursprünglich als Bettel- und Opferschalen sowie Essgeschirr Verwendung. Zu therapeutischen Zwecken werden sie in Europa und USA seit den 1980er Jahren benutzt. Auch in die Esoterik-Szene fanden sie Eingang, ebenso im Feng-Shui und in der Musik als Percussionsinstrument oder zum Erzeugen von Meditationsmusik oder mystischen Elementen. Die meisten Klangschalen kommen aus Ländern wie Nepal, Indien, Tibet, Japan und China.  

Klangschalenmassage für Kinder

Für Kinder die Klangschalenmassage
Klang für Kinder

Wir treiben unsere Kinder zu Höchstleistungen an, damit diese es mal besser haben als wir. Das kommt mir sehr bekannt vor. Unsere Eltern waren da nicht anders. Aber geht es uns wirklich besser als unseren Eltern? Zwei Autos statt einem, Wäschetrockner, Spülmaschine, Smarthone usw. Geht es uns dadurch besser? Haben wir mehr oder weniger Zeit. Das sind Fragen, die man sich regelmäßig stellen sollte.

Schauen wir doch mal auf unsere Kinder.

In der Schule ist eine 3 in Mathe, um gleich nach einem Nachhilfelehrer zu rufen. In der Freizeit gibt es den Malkurs, weil kreative Menschen erfolgreicher sind, am Nächten Tag gibt es Musikunterricht, da Musik gut für das Gehirn ist. Sport darf auch nicht fehlen, den das fördert… keine Ahnung, aber sicher fördert es etwas. Wir stopfen unsere Kinder mit Freizeitstress zu und wundern uns, wenn sie manchmal etwas seltsam werden.

Zudem ist die neue virtuelle Welt, in die sie eintauchen Fluch und Segen. Sicher gibt es da ganz großartige Lernprogramme. Es gibt You Tupe, da gibt es großartige Musik. Hier und da mal mit der Konsole spielen, soll ja nicht schaden, so lange es zeitlich begrenzt wird. Aber mal ehrlich, halten Sie sich daran?

Zu alldem kommt der Lärm der unseren Körper und unseren Geist krank machen.

Warum gönnen wir unseren Kindern die schnell mal, nach Meinung der überforderten Lehrerschaft, schnell mal an ADS/H leiden. Meistens ist es nur eine Konzentrationsschwäche hervorgerufen, durch die ständige Überlastung.

Gönnen Sie Ihrem Kind eine Auszeit. Hier bieten sich zwei Möglichkeiten an, die sich kombinieren lassen. Klangschalenmassagen schenken Ruhe und fördern die Konzentration spielerisch.

Die Kindermassage, wie sie von Jakkarin Thaimassage angeboten wird und die Klangschalenmassage.

 

 

Beide Methoden im Wechsel wirken Wunder.